Umrüstung auf Elektromotor

Folgende Aussagen liest man häufig auf Ricardo, Tutti und Co.:

"Das Bike XY kann auch problemlos mit einem Elektromotor nachgerüstet werden."

Sie ahnen es bereits?

Die Umrüstung eines nicht-elektrischen Cargobikes auf Elektroantrieb ist nicht problemlos und auch nicht günstig! 

Fragen Sie sich bei Aussagen wie jener oben: Woher bezieht der Vorbesitzer die Fakten für seine Aussage und weshalb hat er das dann nicht selbst am eigenen Bike gemacht bzw. machen lassen? 
Mit hoher Wahrscheinlichkeit lautet die Antwort: Das kostet mehr als ein neues Bike mit gescheitem Elektroantrieb.


Hier eine Liste der benötigten Arbeiten (Auszug):

  • Gepäckträger tauschen gegen Akkuhalterung
  • Hinterrad gegen eines mit eingespeichtem Nabenmotor tauschen
  • Umrüstung auf Scheibenbremsen (Rollenbremsen sind zu schwach)
  • Umrüstung auf Kettenschaltung (bei Nabenmotor-Nachrüstkit)
  • Nachrüstung Kabelbaum
  • Nachrüstung Beleuchtung 36 Volt
  • Nachrüstung Akku
  • Nachrüstung Steuerung/Controller
  • Nachrüstung Display und Bedieneinheit
  • Nachrüstung Pedalsensor und passende Kurbel
  • Schaltzüge, Befestigungsmaterial, Adapter....


Alleine die Teile sind weit über CHF 2'000.- Vorsicht bei Offerten unter CHF 2'500.-


Danach hat man ein gebrauchtes, altes Cargobike ohne Garantie zum Preis eines nagelneuen Bikes. Die Produkthaftung des Herstellers erlischt damit immer!


DESHALB biete ich diese Umbauten nicht an. Ich möchte zufriedene, sichere Kunden und mich nicht an solchen Basteleien bereichern. LUPO Bikes steht für Transparenz, Qualität und Authentizität.


Neue Bikes mit 2 Jahre Garantie, TCS-Rundumversicherung und professioneller Installation ab Werk gibt es bei mir zu Preisen, die obige Übung überflüssig machen 😎


Übrigens gibt es auf Anfrage auch die Nature-Versionen. Die gibt's je nach Ausstattung ab deutlich unter 3'000 Franken. 


Allseits gute Fahrt.


Euer Michel